Naturstein

aussergewöhnlicher kamin

Lebenslänglich!

Die Vorteile, die für die Verwendung von Naturstein stehen sind vielseitig, es seien hier nur einige genannt. Einerseits hat das weltweite große Angebot an Naturstein einen starken Einfluss auf die Preise genommen, was sich bei deutschen Natursteinanbietern ebenfalls bemerkbar macht, andererseits ist das Bewusstsein gestiegen, dass es keine umweltfreundlichere Alternative gibt.

Bauentscheidung mit Folgen! Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist Naturstein gar nicht viel teurer als Feinsteinzeug. Langfristig ist Naturstein als Bodenbelag aufgrund seiner Haltbarkeit und seiner geringen Pflege günstiger als andere Bodenbeläge, wie z.B. Laminat, Parkett oder Feinsteinzeug. Dies ergaben Studien, die sich mit dem Preis- /Leistungsverhältnis von verschiedenen Bodenbelägen beschäftigten.

Ökologisch! In der heutigen Zeit erfüllt ein Naturstein nicht nur die preislichen und dekorativen Anforderungen, sondern ist unverzichtbar, wenn es um Energiesparen geht. Natursteine haben die hervorragende Eigenschaft, dass Sie die Wärme, die durch eine Fußbodenheizung erzeugt wird, schnell speichern und langfristig abgeben.
Somit ermöglicht nicht nur der Verbau Einsparungen, sondern auch die Energiekosten können deutlich gesenkt werden. Weitere Vorteile stellen die individuelle Verwirklichung ihrer Wohnräume oder die Wertsteigerung Ihrer Immobilien dar.

Granit

Optimal als Bodenbelag

Eine Alternative zur Verwendung von Marmor stellt Granit dar. Das in Europa vorwiegend im Alpenraum zu findende Gestein überzeugt durch seine hohe Stabilität. Die Musterung ist lebendiger als die des Marmors. Glitzernde Kristalle sorgen für blitzende Lichtspiele im Zimmer. Die Farbgebung der Steine kann von rostrot bis dunkelgrau reichen. Granit bietet sich sehr gut für die Verkleidung von Wänden in der Küche an. Die Oberflächen sind sehr leicht zu reinigen und aufgrund ihrer hohen Dichte sehr unempfindlich.

Marmor

Der Diamant der Wandverkleidung

Marmor ist zweifellos das eleganteste Material, über das man verfügt, um Wände zu verkleiden. Das edle Gestein dient seit mehreren Tausend Jahren zur prunkvollen Ausgestaltung von Tempeln und Bädern. Auch heute lässt sich aus einem kleinen Bad ein Wohlfühltempel zaubern, mit Marmorplatten. Die fein gemusterte Struktur der glatt polierten Platten wirkt auch im Wohnzimmer edel und elegant. Wenn unpolierte Platten verwendet werden, wirkt der Stein natürlicher und verschafft dem so ausgestatteten Raum eine warme Atmosphäre.


Ausbautechnik © 2006-2015 Sitemap